AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1: Allgemeines

Bestellungen von Verbrauchern und Unternehmern bei Sport Reisinger liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Vertragspartner ist Sport Reisinger GmbH, Wäscherberg 3, D-93138 Lappersdorf, im Folgenden Sport-Reisinger genannt. Entgegenstehenden Vertragsbedingungen des Bestellers wird widersprochen; dies gilt auch im Falle der vorbehaltlosen Lieferung durch Sport-Reisinger in Kenntnis entgegenstehender Kundenbedingungen.


§2: Preise, Zahlungsart

Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer. Alle Angebote sind freibleibend. Die Bezahlung kann, soweit dies technisch möglich ist, per Nachnahme, Bankeinzug, Kreditkarte, mittels Onlinebezahlsystemen oder Vorkasse erfolgen. Die Zahlung per Bankeinzug ist nur von deutschen Konten möglich.


§3: Angebote

Alle Angebote sind freibleibend, da Lieferengpässe nicht immer ausgeschlossen werden können.

 


§4: Widerrufsrecht, Umtausch

Nach dem Fernabsatzgesetz haben Sie als Endverbraucher binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu widerrufen. Dieses Widerrufsrecht besteht nicht für versiegelte, kopierbare Ware, wie CDs, DVDs, Videos, Software und Bücher, wenn die Verpackung geöffnet oder beschädigt ist. Außerdem sind Bestellungen durch gewerbliche Kunden und Bestellungen aus dem nicht-europäischen Ausland (EU) vom Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz ausgenommen.
Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und hat schriftlich zu erfolgen.
Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an:
Sport Reisinger GmbH, Wäscherberg 3, D-93138 Lappersdorf, Email: service (at) minigolf-reisinger.com oder über das Kontaktformular.

Nach Eingang der Ware erhalten Sie nach Rücksprache einen anderen Artikel, oder es werden Ihnen bereits geleistete Kaufpreiszahlungen zurückerstattet. Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kannn Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung zurückzuführen ist.
Das Widerrufsrecht besteht nicht für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

§5: Gutscheine

Ballgutscheine und Gutscheincodes für Bälle ("Ballgutscheine") sind bis zum Ende des dritten Jahres nach Kauf des Gutscheins (Ablaufdatum) ausschliesslich auf minigolf-reisinger.com einlösbar.
Unabhängig von der (allgemeinen) Preisentwicklung ist ein Ballgutschein bis zum Ablaufdatum immer gültig für einen kleinen Vollpreisball (UVP, Stand 2019: 18€) und beinhaltet kostenfreien Versand innerhalb Deutschlands. Bei Änderung des UVPs innerhalb der Geltungsdauer ist keine Zuzahlung notwendig.

Ballgutscheine können nur für Produkte eingelöst werden, welche für den Erwerb durch Gutschein zugelassen sind. Der Ballgutschein wird nicht in Länder ausserhalb der EU verkauft und kann auch nicht für eine Lieferung in diese Länder genutzt werden.

Gutscheine können über den Warenkorb bzw. im Check-Out-Prozess eingelöst werden. 

Zum Einlösen des Gutscheins muss der Warenkorbwert mindestens dem Gutscheinwert entsprechen.

Keine Auszahl des Gutscheins.

Pro Bestellung kann nur ein Gutschein genutzt werden.


§6: Gewährleistung, Garantie

Sofern beim jeweiligen Artikel nichts anderes angegeben ist, gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren für Mängel, die auf Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind. Diese Gewährleistung ist gültig, solange die Ware sachgemäß behandelt und nur für den angegebenen Einsatzbereich und -zweck genutzt wird.
Transportschäden sind bei Warenerhalt dem Spediteur anzuzeigen. Verdeckte Transportschäden sind Sport-Reisinger innerhalb von 5 Werktagen schriftlich zu melden.

§7: Teilunwirksamkeit

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam. Die Parteien ersetzen unwirksame Bestimmungen durch solche wirksamen Bestimmungen, die dem Willen der Parteien am nächsten kommen.

§8: Anzuwendendes Recht und Eigentumsvorbehalt

Auf die mit Sport Reisinger geschlossenen Kaufverträge findet das deutsche Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Sport Reisinger.

 

§9: Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit.   http://ec.europa.eu/consumers/odr/ .

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Zuletzt angesehen